Praxis für Orthopädie
Home
Philosophie
Ärzte
Diagnostik
Therapien
Kontakt
Impressum
spacer
OSTEOPATHIE
CHIROTHERAPIE
SPORTMEDIZIN
TCM
AKUPUNKTUR

MINIMALINVASIVE
WIRBELSÄULENTHERAPIE

ARTHROSETHERAPIE
STOSSWELLENTHERAPIE
KNOCHENDICHTEMESSUNG
4D-WIRBELSÄULENMESSUNG
DIGITALES RÖNTGEN
ULTRASCHALL
spacer


Osteoporose
ist eine in Deutschland zunehmende Knochenerkrankung, die trotz gegebener diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten nicht im zufriedenstellenden Maße behandelt wird.
Laut Expertenmeinung sind etwa siebzig Prozent der Osteoporose-Patienten nicht oder unzureichend behandelt. Der Knochendichtemessung (Osteodensitometrie) kommt dabei eine wesentliche Bedeutung in der Diagnostik zu.
In den aktuellen Leitlinien des deutschen Dachverbandes für Osteoporose (DVO) wird das sogenannte Dexa-Verfahren für die Knochendichtemessung empfohlen. Wenn nicht bereits Risikofaktoren eine frühere Messung nahe legen, wird die Knochendichtemessung für Frauen ab dem fünfzigsten Lebensjahr, für Männer ab dem sechzigsten Lebensjahr angeraten.

Für die Osteoporosediagnostik vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin in der Sprechstunde. Leider übernehmen in den letzten Jahren die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für die Knochendichtemessung nur, wenn bereits eine schwere Osteoporose mit Knochenbrüchen besteht..

Weblink > Wikipedia, Osteoporose
Weblink > Wikipedia, Osteodensitometrie
Weblink > Dachverband Osteologie, DVO
MITGLIED DER DAAO
spacer